top of page
  • AutorenbildKarin Heiermann

5 Pastagerichte in nur 30 Minuten - Pasta-Fans aufgepasst!

Wenn ihr nach schnellen und köstlichen Pastagerichten sucht, die in nur 30 Minuten zubereitet werden können, dann haben wir genau das Richtige für euch!


5 Pastagerichte in nur 30 Minuten - Pasta-Fans aufgepasst! www.derkochstandard.com
5 Pastagerichte in nur 30 Minuten - Pasta-Fans aufgepasst!

Hier sind unsere Top 5 Pastagerichte, die ihr lieben werdet. Perfekt für jeden Tag!



Ihr habt eine Auswahl, je nach eigenen Vorlieben und Geschmäcker. Einige mögen cremige Soßen, während andere lieber eine würzige Tomatensoße bevorzugen. Schmecken euch Nudeln mit Fleisch oder genießt ihr lieber vegetarische Gerichte?

Alle diese Rezepte sind einfach zu machen und erfordern nur wenige Zutaten. Probiert sie aus und lasst uns wissen, welches euer Favorit ist!


1) Penne Arrabiata


Für alle, die es gerne scharf mögen, ist unser schnelles Penne Arrabiata Rezept das perfekte Gericht! Die Kombination aus würziger Tomatensoße und frischem Knoblauch ist ein wahrer Genuss.


Zutaten:

  • 400 g Penne

  • 400 g Tomatenstücke (aus der Dose)

  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano

  • 1/2 Teelöffel getrockneter Basilikum

  • 1/4 Teelöffel rote Chiliflocken

  • 1/4 Tasse Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

  • Optional: Parmesan-Käse und frische Basilikumblätter zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Die Penne nach Packungsanweisung al dente in einem großen Topf mit Salzwasser kochen. Die Nudeln abgießen, aber eine Tasse Nudelwasser aufbewahren.

  2. Während die Nudeln kochen, das Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Fügt den gehackten Knoblauch und die roten Chiliflocken hinzu und lasst beides für 1-2 Minuten anbraten, bis sie duften.

  3. Gebt die Tomatenstücke in die Pfanne und rührt gut um. Fügt den Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer hinzu und lasst die Soße 10-12 Minuten köcheln, bis sie leicht eingedickt ist.

  4. Gebt die gekochte Penne in die Pfanne mit der Soße und rührt, bis die Nudeln gleichmäßig mit der Soße überzogen sind. Wenn die Soße zu dick ist, fügt etwas von dem aufbewahrten Nudelwasser hinzu, um sie zu verdünnen.

  5. Serviert die Penne Arrabiata heiß und garniert sie optional mit frisch geriebenem Parmesankäse und frischem Basilikum.


Penne Arrabiata, www.derkochstandard.com
Penne Arrabiata

2) Fettuccine Alfredo


Wenn ihr Fans von cremigen Soßen seid, dann ist unsere Fettuccine Alfredo das perfekte Gericht für euch. Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr in kürzester Zeit köstliche Pasta zaubern, die jeden begeistern wird.


Zutaten:

  • 400 g Fettuccine

  • 1 Tasse Sahne

  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter

  • 1 Tasse frisch geriebener Parmesan-Käse

  • Salz und Pfeffer

  • Optional: frische Petersilie zum Garnieren


Zubereitung:

  1. Koche die Fettuccine in einem großen Topf mit Salzwasser al dente, wie auf der Verpackung angegeben.

  2. Währenddessen erhitze die Sahne und Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Rühre die Mischung regelmäßig um, bis die Butter vollständig geschmolzen ist und sich mit der Sahne vermischt hat.

  3. Füge den geriebenen Parmesan-Käse hinzu und rühre, bis er vollständig geschmolzen ist. Schmecke die Soße mit Salz und Pfeffer ab.

  4. Wenn die Nudeln al dente gekocht sind, gieße sie ab und bewahre eine Tasse des Nudelwassers auf. Füge die gekochten Fettuccine in die Pfanne mit der Soße hinzu und rühre, bis sie gleichmäßig mit der Soße bedeckt sind. Wenn die Soße zu dick ist, füge etwas von dem aufbewahrten Nudelwasser hinzu, um sie zu verdünnen.

  5. Serviere die Fettuccine Alfredo heiß und garniere sie mit frischer Petersilie.


Fettuccine Alfredo, www.derkochstandard.com
Fettuccine Alfredo

3) Rigatoni mit Tomaten-Basilikum-Soße


Diese klassische Pasta ist ein wahrer Genuss für alle Fans von einfachen, aber dennoch köstlichen Gerichten. Die zarten Rigatoni-Nudeln sind mit einer frischen Tomaten-Basilikum-Soße bedeckt. Die Tomaten sorgen für eine süße Note, während das Basilikum der Soße einen frischen und belebenden Geschmack verleiht. Die Rigatoni sind die perfekte Wahl, um die köstliche Soße aufzunehmen. Dieses Gericht ist einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen. Probiert es aus und lasst euch von der Einfachheit und dem Geschmack dieses Klassikers verführen!


Zutaten:

  • 400 g Rigatoni

  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano

  • 1/2 Teelöffel getrockneter Basilikum

  • 1/4 Tasse Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

  • Frische Basilikumblätter und geriebenen Parmesan zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Koche die Rigatoni in einem großen Topf mit Salzwasser al dente, wie auf der Verpackung angegeben.

  2. In der Zwischenzeit, erhitze das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Füge den Knoblauch hinzu und brate ihn für 1-2 Minuten an, bis er duftet.

  3. Gib die gehackten Tomaten in die Pfanne und rühre gut um. Füge den Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer hinzu und lass die Soße für 10-12 Minuten köcheln, bis sie leicht eingedickt ist.

  4. Wenn die Rigatoni al dente gekocht sind, gieße sie ab und bewahre eine Tasse des Nudelwassers auf. Füge die gekochten Rigatoni in die Pfanne mit der Soße hinzu und rühre, bis sie gleichmäßig mit der Soße bedeckt sind. Wenn die Soße zu dick ist, füge etwas von dem aufbewahrten Nudelwasser hinzu, um sie zu verdünnen.

  5. Serviere die Rigatoni mit Tomaten-Basilikum-Soße heiß und garniere sie mit frischen Basilikum und frisch geriebenem Parmesan.


4) Penne mit Zucchini-Hackfleisch-Soße


Diese köstliche Pasta ist ein Muss für alle, die eine herzhafte Variante suchen. Die zarte und geschmackvolle Zucchini und das würzige Hackfleisch bilden eine perfekte Kombination, die mit Sahne und aromatischen Gewürzen verfeinert wird. Die Penne-Nudeln sind die perfekte Wahl, um die köstliche Soße aufzusaugen und zu genießen. Dieses schnelle und einfache Rezept ist ideal, wenn ihr schnell etwas Leckeres auf den Tisch bringen möchtet.


Zutaten:

  • 400 g Penne

  • 500 g Hackfleisch

  • 2 mittelgroße Zucchini, gewaschen und in Würfel geschnitten

  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt

  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 1 Tasse Sahne

  • 1/2 Tasse Parmesan-Käse, gerieben

  • 2 Esslöffel Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

  • Frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Koche die Penne in einem großen Topf mit Salzwasser al dente, wie auf der Verpackung angegeben.

  2. In der Zwischenzeit, erhitze das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Füge die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und brate sie für 1-2 Minuten an, bis sie duften. Füge das Hackfleisch hinzu und brate es an, bis es braun und knusprig ist.

  3. Füge die Zucchini hinzu und brate sie mit dem Hackfleisch für 5-7 Minuten, bis sie weich sind.

  4. Füge die Sahne und den geriebenen Parmesan-Käse hinzu und rühre, bis der Käse geschmolzen ist und die Soße eingedickt ist. Schmecke die Soße mit Salz und Pfeffer ab.

  5. Wenn die Penne al dente gekocht sind, gieße sie ab und bewahre eine Tasse des Nudelwassers auf. Füge die gekochten Penne in die Pfanne mit der Soße hinzu und rühre, bis sie gleichmäßig mit der Soße bedeckt sind. Wenn die Soße zu dick ist, füge etwas von dem aufbewahrten Nudelwasser hinzu, um sie zu verdünnen.

  6. Serviere die Penne mit Zucchini-Hackfleisch-Sahnesoße heiß und garniere sie mit frischer Petersilie.


5) Feine Bandnudeln mit Speck und Lauch in Sahnesoße


Diese feinen Bandnudeln kombinieren knusprigen Speck und frischen Lauch in einer cremigen Sahnesoße. Das perfekte Gericht für alle, die eine klassische und köstliche Mahlzeit suchen.

Dieses Rezept ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen oder wenn ihr Gäste habt.


Zutaten:

  • 400 g Bandnudeln

  • 150 g Speckwürfel

  • 2 mittelgroße Lauchstangen, gewaschen und in Ringe geschnitten

  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt

  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 1 Tasse Sahne

  • 1/2 Tasse Parmesan-Käse, gerieben

  • 2 Esslöffel Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

  • Frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Koche die Bandnudeln in einem großen Topf mit Salzwasser al dente, wie auf der Verpackung angegeben.

  2. In der Zwischenzeit, erhitze das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Füge die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und brate sie für 1-2 Minuten an, bis sie duften. Füge den Speck hinzu und brate ihn knusprig an.

  3. Füge den Lauch hinzu und brate ihn mit dem Speck für 5-7 Minuten, bis er weich ist.

  4. Füge die Sahne und den geriebenen Parmesan-Käse hinzu und rühre, bis der Käse geschmolzen ist und die Soße eingedickt ist. Schmecke die Soße mit Salz und Pfeffer ab.

  5. Wenn die Bandnudeln al dente gekocht sind, gieße sie ab und bewahre eine Tasse des Nudelwassers auf. Füge die gekochten Bandnudeln in die Pfanne mit der Soße hinzu und rühre, bis sie gleichmäßig mit der Soße bedeckt sind. Wenn die Soße zu dick ist, füge etwas von dem aufbewahrten Nudelwasser hinzu, um sie zu verdünnen.

  6. Serviere die Bandnudeln mit Speck und Lauch in Sahnesauce heiß und garniere sie mit frischer Petersilie.


 

Wir hoffen, dass diese 5 schnellen Pastarezepte euch einige Inspiration für eure nächsten Mahlzeiten gegeben haben. Pasta ist ein vielseitiges und einfaches Gericht, das sich leicht an jede Geschmacksrichtung anpassen lässt.



Wir wünschen euch viel Freude beim Kochen und Genießen dieser leckeren Pastagerichte!


Euer Team “DER KOCH-STANDARD”


 


Folgt uns gerne auf

  • YouTube - Kanal
  • TikTok-Kanal
  • Instagram - Kanal
  • Facebook - Seite
bottom of page