top of page
  • AutorenbildKarin Heiermann

10 einfache und unkomplizierte Rezepte mit Hähnchen - Schnelle Rezeptideen für jeden Tag


10 einfache & schnelle Rezeptideen mit Hähnchen, www.derkochstandard.com
10 einfache & schnelle Rezeptideen mit Hähnchen

Willkommen zum heutigen Blogbeitrag, in dem wir dir 10 köstliche Rezeptideen mit Hähnchen präsentieren werden! Hähnchen ist eine beliebte Zutat in vielen Küchen auf der ganzen Welt, aufgrund seines zarten Fleisches und seiner Vielseitigkeit.

Egal, ob du nach einer schnellen Mahlzeit für die Woche suchst oder ein unkompliziertes Gericht für ein Abendessen mit Freunden und Familie zubereiten möchtest, wir haben eine Auswahl an köstlichen Hähnchenrezepten für jeden Geschmack und jede Gelegenheit zusammengestellt, die garantiert schnell zubereitet sind und dennoch köstlich schmecken!



1) Hähnchenbrustfilet mit Tomaten und Mozzarella


Dieses einfache Gericht ist eine köstliche Kombination aus Hähnchenbrustfilet, Tomaten und Mozzarella. Die Zubereitung dauert nur wenige Minuten und das Ergebnis ist ein leckeres und gesundes Abendessen.


Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets

  • 2 Tomaten

  • 1 Kugel Mozzarella

  • Salz und Pfeffer

  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

  3. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten braten.

  4. Tomaten- und Mozzarellascheiben auf die Hähnchenbrustfilets legen und nochmals kurz braten, bis der Mozzarella geschmolzen ist.


2) Hähnchensalat mit Avocado


Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets, gebraten und in kleine Stücke geschnitten

  • 2 Avocados, geschält und in Würfel geschnitten

  • 1 rote Paprika, gewürfelt

  • 1/4 Tasse gehackte Petersilie

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Zitronensaft

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. In einer großen Schüssel das Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem Dressing vermischen.

  2. Die gebratenen Hähnchenbruststücke, die Avocadowürfel, die gewürfelte Paprika und die gehackte Petersilie in die Schüssel geben.

  3. Alles gut vermischen, bis die Zutaten gleichmäßig mit dem Dressing bedeckt sind.

  4. Das Gericht kalt servieren.


3) Hähnchenschnitzel mit Parmesan


Zutaten:

  • 4 Hähnchenschnitzel

  • 1 Tasse Paniermehl

  • 1/2 Tasse geriebener Parmesan

  • 2 Eier

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Das Paniermehl und den geriebenen Parmesan in eine flache Schale geben und vermischen.

  2. Die Eier in einer anderen flachen Schale verquirlen.

  3. Die Hähnchenschnitzel nacheinander erst in den Eiern und dann in der Paniermehl-Parmesan-Mischung wenden, bis sie gut bedeckt sind.

  4. Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

  5. Die panierten Hähnchenschnitzel in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten, bis sie durchgebraten sind.

  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Das Gericht warm servieren.


4) Gebratene Hähnchenbrust mit Gemüse


Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets

  • 1 Zucchini

  • 1 Paprika

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • Olivenöl

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Das Hähnchen in kleine Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden.

  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin anbraten, bis es gar ist.

  4. Das Gemüse hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5-7 Minuten braten, bis es weich ist.

  5. Die gehackten Knoblauchzehen hinzufügen und weitere 1-2 Minuten braten.

  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.


Dieses Hähnchenbrust-Gemüsegericht ist nicht nur gesund und nahrhaft, sondern auch unglaublich lecker und leicht zuzubereiten, derkochstandard.com
Dieses Hähnchenbrust Gemüsegericht ist nicht nur gesund und nahrhaft, sondern auch unglaublich lecker und leicht zuzubereiten

5) Hähnchen-Curry


Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets, in kleine Stücke geschnitten

  • 1 Zwiebel, gehackt

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 Dose gehackte Tomaten

  • 1 Dose Kokosmilch

  • 2 EL Currypulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL Kurkuma

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

  2. Die gehackte Zwiebel und der gehackte Knoblauch in die Pfanne geben und anbraten, bis sie weich sind.

  3. Die Hähnchenbruststücke in die Pfanne geben und anbraten, bis sie goldbraun sind.

  4. Das Currypulver, Kreuzkümmel und Kurkuma in die Pfanne geben und gut vermischen.

  5. Die gehackten Tomaten und Kokosmilch hinzufügen und alles gut umrühren.

  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Das Gericht köcheln lassen, bis das Hähnchen durchgegart und die Soße dickflüssig ist.

  8. Das Gericht warm servieren.


Dieses Hähnchen-Curry ist eine unwiderstehliche Kombination aus zartem Hühnchenfleisch, aromatischen Gewürzen und einer cremigen Sauce_derkochstandard
Dieses Hähnchen-Curry ist eine unwiderstehliche Kombination aus zartem Hähnchenfleisch, aromatischen Gewürzen und einer cremigen Sauce

6) Gebratene Hähnchenbrust mit Zitronen-Knoblauch-Sauce


Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets

  • 2 EL Olivenöl

  • 4 Knoblauchzehen, gehackt

  • Saft von 1 Zitrone

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1/2 TL Salz

  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer

  • 2 EL gehackte Petersilie

Anleitung:

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

  2. Die Hähnchenbrustfilets in die Pfanne legen und von beiden Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind und durchgegart sind.

  3. Die Knoblauchzehen in die Pfanne geben und kurz anbraten.

  4. Den Zitronensaft, Paprikapulver, Salz und schwarzen Pfeffer hinzufügen und gut umrühren.

  5. Die Hähnchenbrustfilets auf einem Teller anrichten und mit der Zitronen-Knoblauch-Soße beträufeln.

  6. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Dieses Gericht passt gut zu Reis, Kartoffeln oder einem frischen Salat.


7) Hähnchensalat


Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets

  • 2 Tassen gemischter Salat

  • 1/2 Tasse Kirschtomaten

  • 1/2 Tasse Gurke

  • 1/4 Tasse rote Zwiebel

  • 1/4 Tasse geriebener Parmesan

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Balsamico-Essig

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Grill oder brate die Hähnchenbrustfilets, bis sie goldbraun und durchgegart sind.

  2. Lass das Hähnchen abkühlen, bevor du es in kleine Stücke schneidest.

  3. Schneide die Kirschtomaten in Hälften, die Gurke in Scheiben und die rote Zwiebel in dünne Streifen.

  4. Mische den Salat, das Hähnchen, die Kirschtomaten, die Gurke und die rote Zwiebel in einer Schüssel.

  5. Mische das Olivenöl und den Balsamico-Essig in einer separaten Schüssel und gib es über den Salat.

  6. Würze das Gericht mit Salz und Pfeffer nach Geschmack und garniere es mit geriebenem Parmesan.


8) Honig-Soja-Hähnchenbrust


Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Honig

  • 2 EL Sojasauce

  • 1 EL scharfer Senf

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1/2 TL gemahlener Ingwer

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Frische Petersilie, gehackt (optional)

Anleitung:

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.

  2. Lege die Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform.

  3. In einer kleinen Schüssel, mische den gehackten Knoblauch, Olivenöl, Honig, Sojasauce, scharfen Senf, Paprikapulver und gemahlenen Ingwer.

  4. Gieße die Marinade über die Hähnchenbrustfilets und wende sie, damit sie von allen Seiten bedeckt sind.

  5. Würze das Hähnchen mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

  6. Backe das Hähnchen im vorgeheizten Ofen für ca. 20-25 Minuten oder bis es durchgegart ist.

  7. Garniere das Hähnchen mit gehackter Petersilie (optional) und serviere es heiß.

Dazu kannst du eine Beilage wie Reis, Kartoffeln oder Gemüse servieren.


9) Ofen-gebackene Hähnchenbrust mit Knoblauch und Gewürzen


Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1 TL getrockneter Oregano

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.

  2. Lege die Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform.

  3. In einer kleinen Schüssel, mische das Olivenöl, gehackten Knoblauch, Paprikapulver, getrockneten Oregano, Salz und Pfeffer.

  4. Gieße die Würzmischung über die Hähnchenbrustfilets und verteile sie gleichmäßig.

  5. Backe das Hähnchen im vorgeheizten Ofen für ca. 20-25 Minuten oder bis es durchgegart ist.

  6. Garniere das Hähnchen mit frischen Kräutern oder Zitronenscheiben (optional) und serviere es heiß.

Du kannst das Hähnchen allein oder mit einer Beilage wie Reis, Gemüse oder Kartoffeln servieren.


Die knusprige gebratene Hähnchenbrust ist ein wahrer Gaumenschmaus mit einer herrlich knusprigen Kruste und saftigem Fleisch, derkochstandard.com
Die knusprige gebratene Hähnchenbrust ist ein wahrer Gaumenschmaus mit einer herrlich knusprigen Kruste und saftigem Fleisch

10) Italienisches Hähnchen in Tomatensauce


Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets

  • 1 Dose gehackte Tomaten

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 1 TL getrockneter Oregano

  • 1 TL getrockneter Basilikum

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • 1 EL Olivenöl

Anleitung:

  1. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze.

  2. Brate die Hähnchenbrustfilets für ca. 5-6 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind. Nehme sie aus der Pfanne und stelle sie beiseite.

  3. Gib den gehackten Knoblauch in die Pfanne und brate ihn für ca. 1 Minute an.

  4. Gib die gehackten Tomaten, getrockneten Oregano und Basilikum in die Pfanne und rühre um, bis alles gut vermischt ist.

  5. Würze die Tomatensauce mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

  6. Lege die Hähnchenbrustfilets zurück in die Pfanne und lass sie für weitere 2-3 Minuten in der Tomatensauce köcheln.

  7. Optional kannst du das Hähnchen mit frischen Kräutern oder Parmesankäse garnieren und servieren.

Dazu passt als Beilage eine Portion Pasta oder Reis.


 

Probier doch mal die vorgestellten Rezepte aus oder variiere sie nach Belieben - und lass es dir schmecken! Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!


Dein Team “Der Kochstandard”





Folgt uns gerne auf

  • YouTube - Kanal
  • TikTok-Kanal
  • Instagram - Kanal
  • Facebook - Seite
bottom of page