top of page
  • AutorenbildKarin Heiermann

Haferflocken - Frühstück - Von Overnight-Oats bis Backed Oatmeal (Teil 2)


Top 6 - Haferflocken-Frühstück - Der Koch-Standard
Top 6 - Haferflocken-Frühstück - Der Koch-Standard

Es muss nicht immer Porridge sein für Deinen perfekten Start in den Tag. Weitere leckere und beliebte Frühstücksvariationen mit Haferflocken verraten wir dir hier:



Overnight-Oats


Sie sind der Frühstücks-Trend und unsere Lieblingsvariante.


Overnight-Oats - DER KOCH-STANDARD
Overnight-Oats - DER KOCH-STANDARD

Habt ihr schon Overnight-Oats ausprobiert? Es lässt euch gut versorgt mit Eiweiß, Calcium und Ballaststoffen in den Tag starten. Schmeckt köstlich, ist schnell gemacht und kann unkompliziert in die Schule oder zur Arbeit mitgenommen werden.

Einfach die Haferflocken mit Deinen bevorzugten Zutaten in einem Glas mit Schraubverschluss am Abend vorher zubereiten und über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen.

Es gibt viele Variationen mit Obst, je nach Jahreszeit und persönlicher Vorliebe. Probiere mal unsere Apfel- oder Himbeer-Variante. Du wist begeistert sein.


Rezept


Zutaten für 1 Person

- Haferflocken 4 EL

- Milch 6 EL

- griechischer Joghurt 4 EL

- Chia Samen ½ TL

- Zimt ½ TL bzw. Vanilleextrakt ¼ TL für die Himbeeren Variante

- Honig 1 TL (Stevia, Ahornsirup oder Zucker)

- Apfelstücke 4 EL oder frische Himbeeren 4 EL


Zubereitung

1.) Haferflocken, griechischer Joghurt, Milch, Chia Samen, Honig (Stevia, Zucker oder Ahornsirup) und Apfelstücke (Himbeeren) bereitlegen.

2.) Alle Zutaten, außer den Apfelstücken (Himbeeren), in das Glas füllen, gut verrühren. Die Apfelstücke (Himbeeren) hinzufügen und mit einem Löffel unterrühren.

3.) Das Glas zuschrauben und bis zum nächsten Morgen im Kühlschrank durchziehen lassen. Fertig ist das Frühstück!




Granola - Knuspermüsli


Auch eine leckere Alternative ist Granola - Knuspermüsli einfach selber machen


Granola-Knuspermüsli - DER KOCH-STANDARD
Granola-Knuspermüsli - DER KOCH-STANDARD

Wir kennen alle das Knuspermüsli aus dem Supermarkt, voller Industriezucker und Fett. Kauft und esst das nie wieder! Für alle, die gerne crunchy Müsli zum Frühstück lieben, gibt es die Alternative, Granola mit einfachen Rezepten, die sich variieren lassen, gesünder und preiswerter selber zu machen.

Deshalb wird dein selbst gemachtes Knuspermüsli garantiert dein liebstes Frühstück.

Haferflocken werden mit Honig oder Ahornsirup und Öl vermengt und schonend im Backofen geröstet. Ein paar Extrazutaten zum Beispiel Nüsse, auch Samen wie Chiasamen oder Leinsaat machen das Granola unwiderstehlich lecker. Serviert mit Joghurt und frischen Früchten schmeckt es besonders köstlich.


Rezept


Zutaten für 1 Blech

- Haferflocken 500 g

- Samen 100 g (z.B. Sonnenblumen und Sesamsamen mischen)

- Nusskerne, gemischt 150 g

- Trockenfrüchte 150 g (z.B. Rosinen, Cranberries oder Aprikosen)

- Olivenöl 6 EL

- Ahornsirup oder flüssiger Honig 5 EL

- Zimt, gemahlen 1 TL

- Backpapier, Bogen 1


Zubereitung

1.) Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2.) Alle Müslizutaten, aber nicht die Trockenfrüchte, in einer Schüssel gut vermischen.

3.) Gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.

4.) Etwa 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben. Alle 5 Minuten das Müsli mit einem Holzlöffel durchmischen, damit es rundherum goldbraun wird.

5.) Das Müsli aus dem Backofen herausnehmen, Trockenfrüchte untermischen und abkühlen lassen. Es lässt sich in einem luftdichten Behälter oder Vorratsglas etwa 2 Wochen aufbewahren.




Haferflocken Müsli - Basis Rezept-


Haferflocken Müsli - ohne Kochen - ist der perfekte Start in den Tag und du kannst das Rezept nach Lust und Laune verändern.


Haferflocken Müsli - Basis Rezept - DER KOCH-STANDARD
Haferflocken Müsli - Basis Rezept - DER KOCH-STANDARD

Das Basisrezept besteht aus Haferflocken, Nüssen, getrockneten Lieblingsfrüchten, Honig und Leinsamen. Diese Variante schmeckt immer fein. Müslis und Knuspermüslis werden traditionell mit einer Flüssigkeit gegessen, meistens Milch, Mandeldrink oder Haferdrink und können mit frischem Obst vor dem Servieren noch verfeinert werden.


Rezept


Zutaten für 2 Personen

- Haferflocken 90 g

-Lieblingsnüsse, gehackt 15 g

- Lieblingsfrüchte, getrocknet 15 g

- Honig 1 EL

- Salz, Prise 1


Zubereitung

1.) Alle Zutaten vermischen und auf 2 Portionen aufteilen. So easy ist unser "Gesundes Müsli selber machen Rezept".

2.) Mit Milch oder Pflanzendrink servieren.


Baked Oatmeal – Haferflockenauflauf


Zum Frühstück darf es gern auch ein bisschen Abwechslung geben, deshalb haben wir das Rezept "Baked Oatmal" ausprobiert.


Backed Oatmeal - Haferflockenauflauf - DER KOCH-STANDARD
Backed Oatmeal - Haferflockenauflauf - DER KOCH-STANDARD

Baked Oatmeal, beispielsweise mit Himbeeren, ist ein Haferflockenauflauf aus dem Backofen.

Die leckere Süßspeise ist super schnell zubereitet und backt im Ofen 20 Minuten fertig. Man kann beim Obst natürlich auch variieren, andere Beeren nehmen oder Äpfel. Schmeckt nicht nur köstlich, sondern eignet sich auch prima zum Mitnehmen. Du kannst es wie ein Stück Kuchen essen, idealer Power-Snack für Schule und Büro.


Rezept


Zutaten für 3 Personen

- Kleine Auflaufform (ca. 12 x 20 cm)

- Haferflocken zart 125 g

- Nüsse gemahlen oder Kokosraspel 25 g

- Milch oder Pflanzenmilch 250 ml

- Himbeeren gefroren oder frisch 200 g

- Agavendicksaft oder Ahornsirup 4 EL

- Öl neutral (z.B. Rapsöl) oder Kokosöl (geschmolzen) 2 EL

- Salz 1/8 TL


Nach Geschmack:

- Zimt oder Vanille Extrakt ½ TL

- Schoko-Tröpfchen


Zubereitung

1.) Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2.) Die trockenen Zutaten alle in einer Schüssel mischen: Haferflocken, Kokosraspel oder gemahlene Nüsse, Salz, Vanille oder Zimt. Hinzugefügt werden dann Milch, Agavendicksaft oder Ahornsirup, neutrales Öl, zum Schluss die Himbeeren.

3.) Alles gut durchmischen und in eine Auflaufform füllen.

4.) Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180° C Ober-/Unterhitze 25 Minuten backen.

Serviervorschlag: Die Baked Oats mit Schoko-Tröpfchen bestreuen.




Haferflocken - Smoothie


Wenn du gar keine Zeit hast, empfehlen wir dir, einen Frühstückssmoothie mit Haferflocken. Warum? Weil hier viele Sattmacherzutaten drin sind und es unwiderstehlich gut schmeckt.

Eines unserer Lieblingsrezepte ist ein sättigender Fitmacher, der mit Erdbeeren und Bananen sowie Joghurt zubereitet wird. Perfekt auch als köstlicher Shake zwischendurch.


Haferflocken-Smoothie - DER KOCH-STANDARD
Haferflocken-Smoothie - DER KOCH-STANDARD

So geht’s:


Rezept


Zutaten für 1 Person

- Erdbeeren, reife 100 g

- Banane 1

- Zitrone je nach Geschmack 1/4

- Haferflocken, zarte 25 g

- Naturjoghurt, milder (1,5% Fett) 50 g

- Milch, kalte (1,5% Fett) 200 ml


TIPP: Wer den Smoothie ohne Joghurt zubereiten möchte, nimmt 100 ml mehr Milch.


Zubereitung

1.) Gewaschene Erdbeeren klein schneiden, Bananen schälen, grob zerkleinern.

2.) Zitrone auspressen.

3.) Erdbeeren, Bananen und Haferflocken in einen Standmixer oder hohes Rührgefäß geben. Zitronensaft, Joghurt und Milch dazugeben und alles mit dem Mixer oder dem Pürierstab so lange cremig mixen bis alles fein püriert ist.

4.) Smoothie in ein Glas füllen und möglichst frisch trinken!

 

Egal, ob warm oder kalt, allen Haferflocken-Varianten ist gemein, dass sie gesund sind, Energie liefern und wahre Muntermacher sind.

Also ran an die Flocken …egal, welche Frühstücks-Option dich begeistert, unsere Rezepte sind so lecker, schnell und supereasy. Viel Erfolg und genieße Dein aktuelles Lieblingsfrühstück.


 

Hier gehts zu Teil 1.




Folgt uns gerne auf

  • YouTube - Kanal
  • TikTok-Kanal
  • Instagram - Kanal
  • Facebook - Seite
bottom of page