top of page

Der perfekte Kaiserschmarrn

Hast du schon mal diese köstliche, süße Mehlspeise aus der österreichischen Küche ausprobiert? Wir zeigen Dir mit unserem Lieblingsrezept, wie Du einen super leckeren Kaiserschmarrn zu Hause selber machst. Luftig leicht und schnell zubereitet.
Schmeckt himmlisch gut und ist unwiderstehlich.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

30-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 3-4 Personen

- Weizenmehl 200 g

- Zucker 30 g

- eine kleine Prise Salz

- Eier 4

- Milch 200 ml

- Butter 2 EL

- Rosinen 30 g (optional)

- nach Belieben Staubzucker

- nach Belieben Apfelmus

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Rosinen für ca. 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Abgießen und gut abtropfen lassen.

  3. Die Eier trennen und das Eiweiß in einer Schüssel auffangen und mit einem Rührgerät steif schlagen.

  4. Mehl, Zucker, Salz, 4 Eigelb und die Milch in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verrühren. Die Rosinen zum Teig geben.

  5. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Darauf achten, dass er luftig bleibt. Die Masse muss nicht ganz glatt ausschauen.

  6. Butter in einer großen, flachen, ofenfesten (!) Pfanne (am besten gusseiserne Pfanne) schmelzen lassen. Den Teig hineingießen und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze einige Minuten goldbraun backen.

  7. Die Pfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und für ca. 5-8 Minuten fertigbacken.

  8. Den Kaiserschmarrn mit zwei Gabeln in große Stücke zerreißen und mit Staubzucker bestreuen.

  9. Traditionell wird er mit Apfelmus, Zwetschkenröster oder Pflaumenkompott serviert. Er schmeckt aber auch sehr gut mit frischen Früchten z. B. Erdbeeren, Waldbeeren.

bottom of page