top of page

Grießflammerie

Dieses Dessert schmeckt weltklasse, weil die Konsistenz richtig schön luftig, locker ist.
Probiere unser Rezept für einen köstlichen Grießflammerie am besten sofort aus und genieße ihn mit einem himmlischen Topping von warmen Kirschen und weißer Schokolade.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

20-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

Grießflammerie:

- Weichweizengrieß 60 g

- Schokolade weiße, fein geraspelt 40 g

- Ei 1

- Milch ½ L

- Zucker 30 g

- Salz eine Prise


Topping: heiße Kirschen

- Schattenmorellen 300 g aus dem Glas

- Zucker 30 g

- Kirschsaft aus dem Glas 125 ml

- Zimt (eine Prise)

- Mandelaroma 2 Tropfen

- Speisestärke 1 EL (gehäuft)

Grießflammerie:

  1. Das Ei trennen, Eigelb zur Seite stellen, dem Eiweiß 1 Prise Salz hinzufügen und mit dem Handrührgerät steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis ein fester, cremiger Eischnee entsteht.

  2. Milch in einem Topf aufkochen, den Grieß einrieseln lassen und mit einem Schneebesen ständig rühren. 5 Minuten quellen lassen, dabei häufig umrühren.

  3. Topf vom Herd nehmen und die weiße, geraspelte Schokolade unterrühren , 1-2 EL Schokolade für die Deko beiseite legen.

  4. In einer kleinen Schüssel Eigelb mit etwas Grießbrei verrühren und unter die Grießbrei Masse im Topf rühren.

  5. Eischnee portionsweise vorsichtig unterheben. In Gläser oder kleine Schalen füllen und abkühlen lassen.


Topping warme Kirschen:

  1. Kirschen aus dem Glas auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Saft auffangen.

  2. Zucker in einem Topf karamellisieren und mit 125 ml Kirschsaft ablöschen. Zimt und Mandel Aroma dazugeben und die Flüssigkeit etwas reduzieren lassen.

  3. Speisestärke mit 2 EL Wasser verrühren und unter den Kirschsaft rühren. Aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Kirschen unterrühren.

  4. Kirschen über das Grießflammerie geben und mit einigen Raspel der weißen Schokolade servieren.

bottom of page