top of page

Hüttenkäse-Kaiserschmarrn

Der Hüttenkäse verleiht dem Kaiserschmarrn eine besondere Note und macht ihn noch fluffiger. Serviert mit frischen Früchten , Apfelmus oder einem Fruchtkompott ist dieses Gericht ein Highlight für die ganze Familie.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

30-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 3 Personen

▶ 250 g Hüttenkäse


▶ 4 Eier, getrennt


▶ 100 g Mehl


▶ 50 g Zucker


▶ 1 Prise Salz


▶ 100 ml Milch


▶ 50 g Butter


▶ Puderzucker zum Bestreuen

1.) Hüttenkäse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.


2.) Eigelbe, Mehl, Zucker, Salz und Milch zu dem Hüttenkäse hinzufügen und alles gut vermischen.


3.) Eiweiße in eine separate Schüssel geben und steif schlagen.


4.) Geschlagenes Eiweiß in die Hüttenkäse-Mischung unterheben.


5.) Butter in einer Pfanne erhitzen und den Teig in die Pfanne geben.


6.) Hitze reduzieren und den Teig etwa 5 Minuten lang braten, bis er goldbraun ist.


7.) Den Teig in kleine Stücke zerreißen und weitere 2-3 Minuten braten.


8.) Mit Puderzucker bestreuen und servieren.



Du kannst den Hüttenkäse-Kaiserschmarrn mit frischen Früchten oder einem Fruchtkompott servieren. Apfelmus passt auch sehr gut dazu.


Guten Appetit!

bottom of page