top of page

Italienischer Apfelkuchen
"Crostata di mele con crema al mascarpone"

Du schätzt italienische Küche und suchst ein leckeres Dessert oder einen köstlichen Kuchen für deine Gäste? Dann probiere doch eines meiner absoluten Lieblingsrezepte aus, „Crostata di mele con crema al mascarpone”, den köstlichsten Apfelkuchen der Welt. Die Kombination knuspriger Mürbeteig mit saftigen, frischen Äpfeln und einer cremigen Mascarponecreme schmeckt himmlisch.
Am besten gut gekühlt servieren!

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

180-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 1 Kuchen
(Springform 26 cm Durchmesser)

Zutaten für den Mürbeteig:

- Weizenmehl 250 g

- Butter 125 g

- Rohrzucker 80 g

- Eigelb 2

- Prise Salz 1

- unbehandelte Zitrone, nur die abgeriebene Schale 1


Zutaten für die Füllung:

- Äpfel 300 g

- Zitrone, Saft 1/2

- Mascarpone 500 g

- Eigelb 3

- Rohrzucker 8 EL

  1. Mehl auf einer Arbeitsfläche anhäufen, eine Mulde hineindrücken und Eigelbe, die weiche Butter, den Zucker, eine Prise Salz und die geriebene Zitronenschale hineingeben.

  2. Alles schnell zu einem Knetteig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden kühlen.

  3. Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne, feine Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft und 2 EL Zucker vermischen und durchziehen lassen.

  4. In einer Schüssel das Eigelb mit 6 EL Zucker mit einem Rührgerät schaumig schlagen, bis eine helle Creme entstanden ist.

  5. Der Mascarpone hinzufügen (eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen) und mit einem Löffel unter die Masse heben bis eine relativ feste Creme entsteht.

  6. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen.

  7. Für die Teigstreifen auf dem Kuchen etwa ein Viertel des Teiges zurückstellen. Den Teig auf dem Boden einer gefetteten Form ausrollen und einen 3 cm Rand hochziehen. Mit einer Gabel den Teigboden mehrmals einstechen.

  8. Die Äpfel fächerartig auf dem Boden verteilen, die Mascarponecreme darüber geben und glattstreichen.

  9. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und das zurückgelegte Teigstück ausrollen.

  10. Mit einem Teigrädchen werden die einzelnen Streifen ausgeschnitten und gitterförmig über den Kuchen gelegt.

  11. Im Backofen bei 180° Grad Unter-/Oberhitze auf der mittleren Schiene 50 Minuten goldgelb backen (eventuell mit Alufolie abdecken, wenn er zu dunkel wird)


bottom of page