top of page

Joghurt-Sauerrahm-Kuchen

Selbst gebackener, leckerer Kuchen und einen duftenden Kaffee geht immer. Herrlich!
Dieses Rezept für einen saftigen Joghurt-Sauerrahm-Kuchen ist einfach und gelingt sicher.
Hast du Lust bekommen, diesen himmlisch leckeren Kuchen nachzubacken?

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

60-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 1 Kuchen
(Springform 24 cm Durchmesser)

- Butter 170 g

- Eier 4

- Zucker 100 g + 200 g Zucker

- Mehl 250 g + 5 EL Mehl

- Vanillezucker 1 Pck.

- Backpulver 1 Pck.

- Joghurt 500 g

- Sauerrahm 500 g

  1. Eier trennen. 100g Zucker und Vanillezucker mischen. 250 g Mehl und Backpulver mischen.

  2. Mehl, Margarine, Eigelb, Zucker zu einem glatten Teig verkneten. In 2 Hälften teilen. Die eine Hälfte Teig in einer gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Springform 24 cm auf dem Boden verteilen, kleinen Rand hochziehen.

  3. Joghurt, Sauerrahm, 5 EL Mehl und 200 g Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät verrühren.

  4. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.

  5. Creme auf den Teigboden in die Springform geben.

  6. Den restlichen Teig mit einer Raspel auf der Creme verteilen.

  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!)

  8. Gut abkühlen lassen. Schmeckt besonders gut, wenn man ihn einen Tag im Kühlschrank durchziehen lässt.

bottom of page