top of page

Mascarpone-Sekt-Torte

Die Mascarpone-Sekt-Torte eignet sich perfekt als Highlight für Geburtstage und andere Festlichkeiten. (glutenfrei)

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

60-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 1 Kuchen

Zutaten für den Boden:

▶ 4 Eier

▶ 80 g Zucker

▶ 100 g gemahlene Mandeln

▶ 25 g Maisstärke

▶ 2 EL dunkle Raspelschokolade


Zutaten für die Füllung:

▶ 500 g Magerquark (abgetropft)

▶ 250 g Mascarpone (ital. Frischkäse)

▶ 80 g Zucker

▶ 1 Pk. Vanillezucker

▶ Saft einer 1/2 Zitrone

▶ 100 ml Sekt (trocken)

▶ 300 g Himbeeren (TK)

▶ 4 EL Mandelkerne (in Blättchen)

▶ 400 g Schlagsahne

▶ Schokoladenraspel

▶ Backpapier

1.) Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, Eiweiße darüber geben. Mandeln, Stärke und Schokoladenraspeln locker darunter heben.

2.) Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Unter/Oberhitze ca. 30 Min. backen. Den Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ein feuchtes Tuch auf das Backpapier legen, so lässt sich das Papier besser abziehen.

3.) Quark gut abtropfen lassen. Mit Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Sekt unterrühren. Creme halbieren, unter eine Hälfte die gefrorenen Beeren (bis auf einige) ziehen. Den ausgekühlten Boden 1x durchschneiden.

4.) Den unteren Boden mit einem Formrand umschließen. Himbeercreme darauf streichen. Zweiten Boden darauf legen und mit dem Rest der Creme bestreichen. Dritten Boden darauf legen. Ca. 2 Stunden kühlen.

5.) Mandeln rösten. Sahne steif schlagen. Torte mit 2/3 Sahne einstreichen. Restliche Sahne als Tuffs darauf spritzen. Die Torte mit dem Rest Himbeeren, Mandeln und Schokoraspeln verzieren.

bottom of page