top of page

Migliaccio - Neapolitanischer Grießkuchen

Migliaccio, ein herrlich saftiger, neapolitanischer Grießkuchen wird mit den feinsten Zutaten gemacht - Weizengrieß, Ricotta, Zitrone und Eiern.
Mein Tipp: Serviert mit einem Kirschkompott schmeckt er einfach genial.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

60-minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 1 Kuchen
(Springform 24 cm Durchmesser)

Zutaten für den Grießkuchen:

- Weichweizengrieß 250 g

- Milch 1 L

- Butter 50 g

- Zucker 200 g

- Ricotta 400 g

- Eier 6

- Vanillezucker 1 Pck.

- Abrieb einer Zitrone

- Etwas Orangenabrieb

- Prise Salz 1


Zutaten für das Kirschkompott:

- Kirschen 1, großes Glas

- Speisestärke 2 EL

- Wasser 3 EL oder Kirschsaft

- Zimt 1 Prise

Zubereitung Grießkuchen:

  1. Die kalte Milch in einen Topf gießen, den Weichweizengrieß dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Etwas Zitronen- und Orangenabrieb sowie eine Prise Salz hinzufügen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.

  2. Sobald der Grießbrei eine dickflüssige Konsistenz bekommt, die Butter einrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  3. In einer Schüssel Ricotta mit den Eiern, dem Zucker und Vanillezucker vermischen. Grießbrei hinzugeben und gut verrühren.

  4. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) einfetten oder mit einem Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

  5. Ca. 45 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.


Zubereitung Kirschkompott:

  1. Kirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Den Saft auffangen und mit etwas Zimt in einem Topf aufkochen.

  2. Stärke mit 3 EL Wasser oder Kirschsaft glatt rühren und in die kochende Flüssigkeit einrühren. Etwa 1 Minute bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  3. Topf vom Herd nehmen und die Kirschen unterrühren.

bottom of page