top of page

Schokotarte mit Pinienkernen

Mein Lieblingsrezept ist diese traumhaft köstliche Schokotarte mit Pinienkernen, ganz einfach und schnell gezaubert. Ein Traum, schmeckt himmlisch. Am besten gleich nachbacken und genießen.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

60-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 1 Kuchen
(Springform 26 cm Durchmesser)

- Zartbitter Kuvertüre 200 g

- Pinienkerne 100 g

- Eier 4

- Prise Salz

- Butter, weiche 125 g

- Zucker 100 g

- Päckchen Vanillezucker 1

- Mehl 50 g

- Puderzucker, Schokolade Raspel zum Bestreuen

- Bogen Backpapier 1

  1. Den Backofen auf 130 Grad Umluft vorheizen.

  2. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

  3. Pinienkerne sehr fein hacken. Eier trennen, die Eiweiße mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen.

  4. Butter mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel cremig rühren, die Eigelbe unterrühren. Die Kuvertüre und die Pinienkerne zur Buttermasse geben und gut verrühren.

  5. Das steif geschlagene Eiweiß darauf geben und darüber das Mehl sieben. Mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

  6. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben, verstreichen und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 45-50 Minuten backen.

  7. Erkalten lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Am besten gleich genießen.

bottom of page