top of page

Verführerische Crêpes

Diesen Klassiker der französischen Küche kannst du als Snack, Dessert oder sogar als Hauptgericht servieren.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

10-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

Für den Crêpes-Teig ca. 8 Crêpes

▶ 160 g Weizenmehl (Type 405)

▶ 1 Prise Zucker

▶ 1 Prise Salz

▶ 2 Eier (Gr. M)

▶ 250 ml Milch

▶ 1 TL Butter oder neutrales Pflanzenfett

▶ Nach Belieben Zimt-Zucker - Mischung oder Nuss-Nougat-Creme zum Füllen

1.) Für den Teig Mehl mit Zucker und Salz vermischen. Eier und Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig ist relativ dünnflüssig, damit er auf dem Crêpes-Maker möglichst dünn verstrichen werden kann.

2.) Crêpes-Maker auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und mit etwas Butter oder Fett bestreichen. Wenn deine Crêpes-Platte antihaft-beschichtet ist, musst du dies nur einmal zu Beginn machen.

3.) Eine Kelle Teig auf die Mitte der heißen Platte gießen und direkt mit dem Crêpes-Schaber in kreisenden Bewegungen über zwei Drittel der Platte verteilen. Nach ca. 30-60 Sekunden, sobald der Teig etwas angebacken ist, kann der Teig mit dem Crêpes-Wender umgedreht werden. Nochmal 30-60 Sekunden backen.

4.) Nach Belieben die Crêpes direkt auf dem Crêpes-Maker mit Zimt-Zucker-Mischung oder Nuss-Nougat-Creme füllen. Dazu die Füllung auf die Mitte des Crêpe streichen bzw. verteilen. Mithilfe des Crêpes-Wenders den Crêpe in der Hälfte zusammenklappen. Nun von beiden Seiten einklappen, so dass eine Tütenform entsteht. Mit dem restlichen Teig genauso vorgehen. Crêpes direkt servieren. Der Teig ergibt ca. 8 Crêpes.

bottom of page