top of page

Zwetschgen-Quark-Kuchen

Ende August bzw. Anfang September darf dieser himmlische „Zwetschgen-Topfen-Kuchen“ auf deiner Kaffeetafel nicht mehr fehlen.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

80-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552589.jpg

Zubereitung

Zutaten für 1 Kuchen
(Springform 18 cm)

Zutaten für den Teig:

- Butter, kalt, in Stücke geschnitten 100 g

- Zucker 50 g

- Ei 1

- Salz

- Dinkelmehl 180 g


Zutaten für die Füllung:

- Topfen (Quark) 250 g

- Zucker 50 g

- Ei 2

- Speisestärke 1 EL

- Mohn, gemahlen 50 g

- Zimt 1 TL

- Zwetschgen, entkernt, halbiert 300 g

  1. Für den Teig die kalte Butter mit Zucker, Ei, einer Prise Salz und dem Dinkelmehl rasch dem Knethaken der Küchenmaschine oder den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.

  2. Für die Füllung den Topfen (Quark) mit dem Ei, der Speisestärke, Zucker und Mohn vermischen.

  3. Eine Springform (18 cm Durchmesser) fetten und den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Den gekühlten Teig noch einmal kurz durchkneten, 2/3 des Teiges auf dem Boden der Springform ausrollen und einen Rand hochziehen.

  5. Die Topfen-Mohnfüllung in die Springform geben und auf dem Teigboden verstreichen.

  6. Darüber die Zwetschgenhälften verteilen.

  7. Den restlichen Teig mit dem Zimt verkneten, Streusel abzupfen und über die Zwetschgen verstreuen.

  8. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze, auf der mittleren Schiene, 45 Minuten backen.

  9. Vollständig auskühlen lassen!

bottom of page