top of page

Dinkel-Buchweizen-Brot

Du schätzt leckeres, gesundes Brot? Dieses einfache Rezept für ein Dinkel-Buchweizen-Brot kannst du sofort ganz schnell nachbacken. Nussig im Geschmack und kernig im Biss. Du wirst begeistert sein.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg
pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg
Zubereitungszeit
Gehzeit

90-Minuten

0-Minuten

Zutaten für 1 Brot

- Kastenform (ca. 10 x 20 cm)

- Hefe frische, ½ Würfel,

- Wasser, lauwarmes 325 ml

- Apfelessig 2 EL

- Dinkelvollkornmehl 250 g

- Buchweizenmehl 100 g

- Haferflocken, zarte 50 g

- Jodsalz mit Fluorid 1 TL

- Sonnenblumenkerne 50 g

- Kürbiskerne 50 g

- Chia - oder Leinsamen 50 g

- Rapsöl 1 TL

Zubereitung
  1. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, Apfelessig hinzufügen und etwa 10 Minuten stehen lassen.

  2. Dinkelvollkornmehl, Buchweizenmehl, Haferflocken, Jodsalz, sowie Sonnenblumen- und Kürbiskern, Chia- oder Leinsamen in einer Schüssel vermengen.

  3. Das Hefewasser dazugeben und den Teig mit einem Knethaken gut verkneten.

  4. Eine Kastenform mit Backpapier oder mit Rapsöl einfetten. Den Teig hineingeben, glattstreichen und mit einem Messer die Oberfläche längs einschneiden. (Optional! Den Teig noch 30 Minuten gehen lassen, dann wird er noch lockerer).

  5. Das Brot auf mittlerer Schiene in den kalten Backofen schieben und auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) einstellen.

  6. Nach 45 Minuten Backzeit auf die unterste Schiene wechseln und die Backtemperatur auf 190° Grad reduzieren. Weitere 15 Minuten backen.

  7. Brot aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitterrost gut auskühlen lassen.

bottom of page