top of page

Kleine Hefebrötchen

Diese kleinen Hefebrötchen schmecken der ganzen Familie und eignen sich auch perfekt als Partybrötchen. Sie sind schnell gebacken, haben die perfekte Größe, sind innen fluffig und außen knusprig. Schmecken super lecker!

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg
pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg
Zubereitungszeit
Gehzeit

30-Minuten

90-Minuten

Zutaten für 10 Brötchen

Teig:

- Hefewürfel, frischer 1

- Wasser, lauwarmes 500 ml

- Zucker ½ EL

- Weizenmehl 1 kg (Typ 405/550)

- Salz 1 EL

- Öl 8 EL (kein Olivenöl)


Zum Bestreichen:

- Ei 1

- Milch 1 EL

- Nach Belieben

(Sesam, Mohn, Sonnenblumenkerne

oder geriebenen Käse)

Zubereitung
  1. Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.

  2. Mehl, Salz und Öl mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder von Hand gut unterkneten.

  3. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten lang gehen lassen. Erneut gut durchkneten und danach wieder 30 Minuten gehen lassen.

  4. Aus der Teigkugel ca. 40-50g schwere Brötchen formen und zu einer Sonne auf das Blech legen oder die Brötchen über das ganze Blech verteilen.

  5. Mit einem Tuch abdecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

  6. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  7. Ei und Milch verquirlen und die Hefebrötchen einpinseln.

  8. Nach Belieben mit Körnern oder geriebenem Käse bestreuen.

  9. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten goldbraun backen.

bottom of page