top of page

Quarkbrötchen

Hast Du schon dieses Rezept für leckere Quark-Brötchen ausprobiert? Schnell und ganz einfach ohne Hefe gebacken. Knusprig aus dem Ofen auf den Frühstückstisch oder auch auf Vorrat backen und einfrieren.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg
pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg
Zubereitungszeit
Gehzeit

30-Minuten

0-Minuten

Zutaten für 10 Brötchen

Teig:

- Magerquark 250 g

- Zucker 3 EL

- Öl 5 EL

- Ei 1 (Klasse M)

- Prise Salz 1

- Mehl 250 g

- Backpulver 1


Zum Bestreichen

- Eigelb 2

- Orangensaft 2 EL


Zum Bestreuen

- Sesam

- Hagelzucker

Zubereitung
  1. Quark, Zucker, Öl, Ei und eine Prise Salz mit dem Knethaken gut verrühren.

  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, dazugeben und verkneten.

  3. Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche zu kleinen Brötchen oder Zöpfen formen. Auf ein Blech mit Backpapier setzen.

  4. Eigelbe und Orangensaft verquirlen und die Brötchen damit bestreichen, mit Sesam oder Hagelzucker bestreuen.

  5. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) ca. 25 Minuten backen und lauwarm servieren.

bottom of page