top of page

Gebackener Schafskäse

Ein köstliches Rezept für Käseliebhaber.
Der cremige Schafskäse harmoniert perfekt mit der krossen Kruste und ist eine tolle Alternative zu gewöhnlichem Brotbelag oder als Beilage zu Salaten und anderen Gerichten.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

15-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

▶ 4 Stücke Schafskäse


▶ 2 Knoblauchzehen


▶ 4 EL Olivenöl


▶ 1/2 TL Kräuter der Provence


▶ 1 Prise Cayennepfeffer


▶ 1 Prise Paprikapulver (rosenscharf)


▶ 1/2 TL Kümmel

1.) Pro Person je zwei Stücke Schafskäse mittig auf ein ca. 30 cm langes Stück Alufolie legen.


2.) Mit den angegebenen Gewürzen den Schafskäse kräftig würzen.


3.) Die Knoblauchzehen pellen und mit einer Knoblauchpresse zerkleinern.


4.) Den Knoblauch gleichmäßig auf alle vier Schafskäse verteilen, dann das Olivenöl darübergeben und den Schafskäse “dicht” in die Alufolie einschlagen, so dass kein Olivenöl herauslaufen kann.


5.) Den Ofen vorheizen und den Schafskäse in der Folie bei 180 Grad auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen.


6.) Dann die Folie mit dem gebackenen Schafskäse auf großen Tellern serviere


7.) Der Käse wird direkt aus der Folie gegessen. Die Folie am besten an den Rändern leicht hochbiegen, damit das Öl nicht herausläuft.


8.) Dazu passt wunderbar ein frisches Baguette (zum Dippen des Olivenöls) und ein trockener Rotwein.

bottom of page