top of page

Köstliche Spinat-Ricotta-Pasta

Der frische Spinat und der aromatische Ricotta-Käse verbinden sich perfekt in einer himmlisch cremigen Soße, die alle begeistern wird.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

20-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

▶ 400 g Nudeln

▶ 6 EL Olivenöl

▶ 2 rote Zwiebeln

▶ 2 Knoblauchzehen

▶ 2 EL Weißwein (optional)

▶ 200 g Ricotta

▶ 100 g geriebener Parmesan oder vegetarischer Hartkäse

▶ 200 g Babyspinat

▶ 2 Zitronen

▶ 40 g gehackte Walnüsse

1.) Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

2.) Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Nudeln darin garen, bis sie al dente sind. Nudeln abseihen und beiseitestellen.

3.) Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zitronenzeste abreiben und die Zitrone auspressen. Das Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben. 3 Minuten garen oder bis sie weich sind. Optional den Weißwein dazugeben und das Ganze für 3 Minuten simmern lassen.

4.) Die Nudeln in die Pfanne geben und Ricotta und Parmesan unterrühren. Mit schwarzem Pfeffer würzen. Spinat sowie Saft und Zeste der Zitrone untermengen.

5.) Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Walnüsse darauf verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. 2-3 Minuten im Backofen rösten, bis die Nüsse goldbraun sind.

6.) Die Pasta auf Tellern verteilen und mit den Walnüssen garnieren.

bottom of page