top of page

Spaghetti mit weißem Spargel

Das Ergebnis ist ein leichtes und gesundes Gericht, das in weniger als 30 Minuten zubereitet werden kann.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

25-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

▶ 300 g weißer Spargel 

▶ 3 Bio-Zitronen 

▶ 1/2 (ca. 100 g) 

▶ Ciabatta-Brot 

▶ 2 EL Butter oder Margarine 

▶ 400 g Spaghetti 

▶ Salz 

▶ 350 g Schlagsahne 

▶ Pfeffer 

▶ 120 g Erbsen 

▶ 2 EL Sonnenblumenöl 

▶ Zucker 

▶ 1/2 Bund Petersilie

1.) Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, schälen und 10-15 Minuten im Wasser kochen. Abgießen und den Spargel in Stücke schneiden. Zitronen heiß abspülen, Schale in Zesten abziehen. Zitronen halbieren und Saft auspressen. Brot in sehr dünne Scheiben schneiden.

2.) Fett in einer Pfanne erhitzen und Brotscheiben darin unter Wenden kross braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3.) Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Sahne und Zitronensaft in einem Topf ca. 3 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. die Hälfte der Erbsen zugeben, 1–2 Minuten köcheln lassen, Soße pürieren, restliche Erbsen unterrühren.

4.) Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Brotscheiben zwischen den Händen fein zerbröseln.

5.) Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Nudeln abgießen, Soße und Spargel vermengen, anrichten, mit Bröseln und Kräutern bestreuen. Eventuell mit den Zitronenhälften garnieren.

bottom of page