top of page

Dijon-Hähnchen

Ein leckeres Rezept mit Hähnchen für Fans von schnellen Saucen.
Die Kombination von Hähnchenfleisch mit dem fein würzigen, leicht bittersüßen Estragon ist perfekt.
Gelingt auf jeden Fall und schmeckt köstlich mit Reis, Nudeln, Kartoffeln oder Baguette.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

35-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

- Hähnchenbrust 800 g

- Rapsöl 4 EL

- Zwiebeln 2

- Butter 1 EL

- Mehl 4 EL

- Hühnerbrühe 1/2 L

- Senf Dijon 3 EL

- Crème fraîche 2 Becher

- Estragon getrocknet 4 EL

- Salz, Pfeffer

  1. Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen und in einem Bräter mit heißem Öl von beiden Seiten etwa 5 Minuten anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

  2. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  3. Zwiebeln fein hacken und mit der Butter im Bräter glasig anschwitzen.

  4. Mehl hinzufügen und mit anschwitzen.

  5. Brühe langsam angießen und dabei ständig rühren.

  6. Crème fraîche, Senf und Estragon einrühren.

  7. Fleisch zurück in den Bräter geben, mit einem Deckel schließen und ca. 20 Minuten in den Backofen stellen.

  8. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passen Reis, Nudeln, Kartoffeln oder Baguette.

bottom of page