top of page

Quiche Lorraine Tartelettes

Diese kleinen, knusprigen Mini Quiche Lorraine sind immer ein Renner, ein leckerer, herzhafter Snack, abends kombiniert mit einem Salat und natürlich auf dem Buffet (Brunch, Gartenfest etc.). Am besten du probierst sie gleich aus und wirst Fan von diesen kleinen, pikanten Quiche Lorraine im Mini-Format.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

60-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 9 Stück

Zutaten für 9 Stück (Tartelettes 8 cm Durchmesser):

Für den Quicheteig:

- Mehl 200 g

- Butter, kalte, gewürfelt 100 g

- Ei 1

- Salz, Prise 1

- Wasser, kaltes 2-3 EL


Zutaten für die Füllung:

- Eier 3

- Zwiebel 1

- Schinkenspeck in Würfel 200 g

- Crème Fraîche 200 g

- Schlagsahne 100 g

- Hartkäse, gerieben z.B. Comtè oder Gruyère

- Muskatnuss, gerieben, Prise 1

- Salz, Pfeffer

- Küchenkräuter, verschiedene, Handvoll 1

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

  2. Zwiebel schälen und klein schneiden und zusammen mit den Speckwürfeln in einer Pfanne auslassen. Auskühlen lassen.

  3. Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 9 Tarteletteformen gut fetten.

  4. Crème Fraîche, Sahne, Eier, Kräuter verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den geriebenen Käse unterrühren.

  5. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die Tartelettes-Förmchen damit auslegen.

  6. Rand hochziehen, Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, zuerst die Zwiebel-Speck-Mischung auf die Förmchen verteilen, dann die Ei-Käse-Mischung darüber verteilen.

  7. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.

bottom of page