top of page

Risotto mit getrockneten Tomaten, Frühlingszwiebeln und Pinienkernen

Bist du auch Risotto-Fan?
Wir essen Risotto sehr gerne - am liebsten in Italien - und dieses Rezept hier ist unser Lieblings Risotto.
Eine cremige Köstlichkeit, Risotto kombiniert mit getrockneten Tomaten, Frühlingszwiebeln und Pinienkernen.
Am besten gleich nachkochen und genießen.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

35-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

- Risotto-Reis 200 g

- Geflügelfond oder Gemüsebrühe ca. 1000 ml

- Zwiebel 1, klein gewürfelt

- Butter 1 EL

- Weißwein trocken 100 ml

- Frühlingszwiebeln 2, in Ringe geschnitten

- Pinienkerne 50 g

- Tomaten, in Öl eingelegt getrocknet, gewürfelt 50 g

- Parmesan gerieben 50 g

- Butter kalt 1 EL

- Olivenöl 1 EL

- Kräuter italienisch getrocknet oder frisch 1 EL

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, beiseite stellen.

  2. Geflügelfond in einem Topf aufkochen und heiß halten.

  3. In einem Topf die klein geschnittene Zwiebel in etwas Butter glasig anschwitzen, Risotto-Reis hinzugeben, ständig rühren und ebenfalls glasig dünsten.

  4. Mit Weißwein ablöschen bis der Wein vollständig verkocht ist - rühren nicht vergessen!

  5. Wir brauchen Geflügelfond ca. 1 Liter (soviel verwenden, bis die Konsistenz stimmt. Reis sollte noch etwas Biss haben und nicht zu weich sein). Nur so viel Geflügelfond angießen bis der Reis bedeckt ist und alles ohne Deckel bei milder Hitze köcheln lassen. Nach und nach immer wieder Fond dazugeben bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dauert ca. 25 Minuten. Ständig rühren!

  6. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die getrockneten, kleingeschnittenen Tomaten andünsten, Frühlingszwiebel dazugeben und kurz mit dünsten, die Kräuter darüberstreuen.

  7. Sobald das Risotto gar ist, Parmesan, etwas Butter, Tomaten, Frühlingszwiebel unterheben und mit den Pinienkernen bestreuen.

Sofort servieren!

bottom of page