top of page

Selbstgemachte Pizza

Wie wäre es mit einer knusprigen, hausgemachten Pizza mit aromatischer Tomatensauce, saftigen Scheiben von frischem Mozzarella-Käse, Salami, Oliven und frischem Basilikum?

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

24 Stunden +

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 3 Pizzen

▶ 500 g Pizzamehl (Weizenmehl)

▶ 325 ml kaltes Wasser

▶ 12,5 g Salz

▶ 0,5 g Trockenhefe

▶ 1 TL Zucker

Zutaten für den Belag:

▶ 400 g Mozzarella

▶ 400 g Pizzasoße

▶ 100 g Salami

▶ Pizzagewürz

▶ Basilikum

▶ Oliven

1.) Das kalte Wasser in die Schüssel geben. 

2.) Die Hälfte des Mehls und die Trockenhefe dazugeben. 1-2 Minuten mit der Küchenmaschine verkneten. 

3.) Das restliche Mehl mit Salz und Zucker hinzufügen und 10 Minuten verkneten. 

4.) Den Teig aus der Schüssel herausnehmen und weitere 5-10 Minuten mit der Hand falten. (damit Luft in den Teig kommt)

5.) 1 Stunde abgedeckt gehen lassen. 

6.) Den Teig in 3 à 260 g Bällchen portionieren.

7.) Zusammen oder einzeln im Kühlschrank mindestens 24 Stunden gehen lassen. 

8.) Im unteren Drittel, Pizzastein in den kalten Backofen legen, Ofen auf maximale Temperatur Ober-/Unterhitze vorheizen. (Mindestens 250°C)

9.) Die Teigbällchen aus dem Kühlschrank nehmen und auf eine bemehlte Fläche legen und mit den Händen den Teig zu einem Pizzaboden formen. (Nicht auf den Rand drücken, lediglich mit den Fingerspitzen in die Mitte des Teiges drücken)

10.) Tomatensoße, Pizzagewürz, Salami und Mozzarella auf der Tomatensoße verteilen und die Pizza mit dem Pizzastein 5-7 Minuten backen. 

11.) Herausnehmen und mit Basilikum und Oliven garnieren.

bottom of page