top of page

Spargel-Pasta mit Hackbällchen

Die frischen Spargelstangen und die herzhaften Hackbällchen werden in einer cremigen Sahnesauce serviert und mit Parmesan bestreut.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

35-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

▶ 600 g Pasta

▶ 600 g Hackfleisch

▶ 2 Ei

▶ 2 Schalotte

▶ 2 TL Senf

▶ 2 EL Semmelbrösel

▶ 1000 g weißer Spargel

▶ 200 g gefrorene Erbsen

▶ 2 Zitrone

▶ 600 ml Gemüsebrühe

▶ 400 g Sahne

▶ 2 EL Speisestärke

▶ 30 g Petersilie

1.) Den Spargel schälen und schräg in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. 

2.) Die Zeste einer halben Zitrone abreiben. Die Petersilie fein schneiden und beiseite stellen.

3.) Die Schalotte schälen und fein würfeln. 

4.) In einer großen Schüssel das Hackfleisch mit Schalottenwürfeln, Ei, Semmelbröseln, Senf, Zitronenzeste, Salz und Pfeffer vermengen und kleine Bällchen formen.

5.) Die Brühe mit dem Saft einer halben Zitrone, einer Prise Zucker und etwas Salz in einer Pfanne zum Kochen bringen. 

6.) Die Hackfleischbällchen in die Brühe geben und etwa 8-10 Min. bei schwacher Hitze garen. 

7.) Anschließend aus der Brühe nehmen. 

8.) Danach die Spargelstücke und die Erbsen etwa 8 Min. bei mittlerer Hitze garen. 

9.) Dann die Sahne dazugeben. 

10.) Anschließend die Stärke mit etwas Wasser verrühren und die Flüssigkeit abbinden. 

11.) Die Fleischbällchen wieder in die Sauce geben und ziehen lassen.

12.) Wasser zum Kochen bringen und salzen. 

13.) Die Pasta ca. 7-8 Min. kochen. 

14.) Danach die Nudeln und die Petersilie direkt in die Spargelsauce geben und alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

bottom of page