top of page

Zucchini-Möhren-Puffer

Hast du schon die gesunden, vegetarischen Gemüsepuffer aus der Pfanne probiert?
Sie schmecken warm serviert mit Kräuterquark, einem grünen Salat oder perfekt als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Köstlich auch als kalter Snack.
Vegetarisches Rezept.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

30-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

- Zucchini 450 g

- Möhren 200 g

- Eier 2

- Kartoffel, groß 1

- Zwiebel 1

- Knoblauchzehe 1

- Petersilie, frisch 2 EL

- Haferflocken 4 EL

- Semmelbrösel 6 EL

- Zitrone, Spritzer 1

- Gemüsebrühe, gekörnt 1 TL

- Salz 1 TL

- Pfeffer ½ TL

- Pflanzenöl 4-6 EL

  1. Kartoffel schälen, würfeln und für 10 Minuten in gesalzenem Wasser weich kochen. Wasser abgießen und die Kartoffelwürfel mit einer Gabel zerdrücken.

  2. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen. Zucchini waschen, Möhren schälen. Zwiebel, Zucchini und Möhren mit einer (elektrischen) Reibe in eine Schüssel raspeln.

  3. Anschließend mit einem Baumwolltuch die Flüssigkeit vom Gemüse auspressen.

  4. In die Schüssel mit dem Zucchini Möhren Gemüse die Knoblauchzehe hineinpressen oder klein schneiden.

  5. Petersilie klein hacken und hinzufügen.

  6. Alle anderen Zutaten dazugeben und miteinander vermischen, die zerdrückte Kartoffel, die 2 Eier, Spritzer Zitronensaft, Haferflocken, Semmelbrösel, Salz, gekörnte Brühe und Pfeffer.

  7. In einer großen Pfanne 2 EL Pflanzenöl erhitzen, kleine Teighäufchen aus der Puffer-Masse nehmen und in der Pfanne leicht platt drücken. Jede Seite bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, die erste Seite auf keinen Fall vorher wenden. Sie schmecken warm serviert mit Kräuterquark, einem grünen Salat oder perfekt als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Köstlich auch als kalter Snack.

bottom of page