top of page

Rosinen-Quark-Brötchen

Diese Rosinen-Quark-Brötchen sind ein Hit. Sie sind einfach und schnell gebacken und schmecken lauwarm mit Butter und Marmelade - aber auch ohne - sensationell.

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg

Zubereitungszeit

30-Minuten

pexels-hilal-bülbül-7552591.jpg
Zubereitung

Zutaten für 10 Brötchen

- Magerquark 500 g

- Zucker 6 EL

- Öl 10 EL

- Eier 2

- Prise Salz 1

- Mehl 500 g

- Backpulver 2 Pck.

- Rosinen 100 g

- Hagelzucker (optional)

  1. Quark, Zucker, Öl, Eier und eine Prise Salz mit dem Knethaken gut verrühren.

  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, dazugeben und verkneten.

  3. Rosinen mit den Händen unterkneten.

  4. Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche zu kleinen Brötchen formen. Auf ein Blech mit Backpapier setzen. Oberfläche einritzen und optional mit Hagelzucker bestreuen.

  5. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) ca. 25 Minuten backen.

  6. Lauwarm servieren.


bottom of page